Anzeige
Anzeige

Mein Teaser

Stada-Hauptversammlung
Bei der Hauptversammlung des Pharma-Herstellers Stada fliegen die Fetzen. Misswirtschaft in der Vergangenheit und versteckte Pläne zur Zerschlagung des MDax-Konzerns lauten die gegenseitigen Vorwürfe.

Die Selenversorgung des Menschen beeinflusst offenbar das Risiko für die Krebsentwicklung. Charité-Wissenschaftler untersuchen nun die Zusammenhänge.

Biochemische Grundlagenforschung
Mitochondrien werden oft vereinfacht als "Kraftwerke in den Zellen" bezeichnet, längst aber werden ihnen viele weitere wichtige Funktionen zugeordnet und sie spielen auch bei der Alterung und Erkrankungen wie Blindheit, Taubheit oder Diabetes eine Rolle.

WissenschafterInnen der Karl-Franzens-Universität Graz ist es gelungen, ein Enzym zu identifizieren, das den Transfer von Vitamin A aus der Leber ins Gewebe und in den Blutkreislauf regelt.

Rauchstopp oder Ernährungsumstellung?
Über den Zusammenhang zwischen Rauchen und entzündlichem Rheuma sowie über den Einfluss der Ernährung informierten Rheumatologen bei der Vorab-Pressekonferenz in Berlin anlässlich ihres 44. Kongresses.

«
»

Ophthalmologie

Mitochondrien werden oft vereinfacht als "Kraftwerke in den Zellen" bezeichnet, längst aber werden ihnen viele weitere wichtige Funktionen zugeordnet und sie spielen auch bei der Alterung und Erkrankungen wie Blindheit, Taubheit oder Diabetes eine Rolle.
Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Neurobiologie in Martinsried konnten nun erstmals zeigen, dass die Synapsen zwischen bestimmten Nervenzelltypen gebündelt vorkommen. Signale könnten so aufeinander abgestimmt und „wichtiger“ werden.
Anzeige

Orthopädie

Viele Bürger wollen neben der klassischen Medizin auch komplementäre, naturheilkundliche oder alternative Behandlungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen. Aus Sicht der Freien Ärzteschaft sind Ärzte dafür die richtigen Ansprechpartner.
Über den Zusammenhang zwischen Rauchen und entzündlichem Rheuma sowie über den Einfluss der Ernährung informierten Rheumatologen bei der Vorab-Pressekonferenz in Berlin anlässlich ihres 44. Kongresses.

Urologie

Die von der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) vorgelegte S2e-Leitlinie „Gichtarthritis (fachärztlich)“ soll dazu beitragen, bestehende Versorgungslücken zu schließen.
Das Brexit-Votum Ende Juni beschäftigt die Chemie- und Pharmakonzerne in Deutschland, wie eine aktuelle Studie des Beratungsunternehmens Camelot Management Consultants zeigt.

Onkologie

Die Selenversorgung des Menschen beeinflusst offenbar das Risiko für die Krebsentwicklung. Charité-Wissenschaftler untersuchen nun die Zusammenhänge.
Merkelzellkarzinome sind eine aggressive Form der Hautkrebserkrankungen. Es wird vermutet, dass sie durch die Exposition gegenüber ultraviolettem Licht und dem Merkelzell-Polyomavirus (MCPyV) verursacht werden.

Kardiologie

Mehr Kompetenz für die klinische Arbeit: Ein neues Lehrformat im Bereich der Tabakentwöhnung steigert den Lernerfolg bei Studierenden und macht sie fit für die Beratung von Rauchern.
Prof. Klaus T. Preissner vom Institut für Biochemie der Universität Gießen publiziert mit Kollegen der LMU München im Fachjournal „CELL Reports“ zum Thema „Regeneration von Blutgefäßen“.

Gynäkologie

Nach dem Tod von drei Patienten eines alternativen Krebs-Therapiezentrums konzentrieren sich die Ermittler auf den Behandlungs-Wirkstoff «3-Bromopyruvat».
Viele Bürger wollen neben der klassischen Medizin auch komplementäre, naturheilkundliche oder alternative Behandlungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen. Aus Sicht der Freien Ärzteschaft sind Ärzte dafür die richtigen Ansprechpartner.

Neurologie & Psychiatrie

Ob die Systemische Therapie bei Erwachsenen im Vergleich zu anderen Interventionen oder zu keiner Behandlung einen Nutzen oder Schaden haben kann, wird derzeit am Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) untersucht.
Zwei US-amerikanische Forschergruppen haben unabhängig voneinander Hinweise darauf gefunden, dass Multiple Sklerose (MS) und die damit häufig einhergehende Fatigue mit einer veränderten Darmflora assoziiert sind.

Gastroenterologie

In Bayern gibt es 2016 deutlich mehr Hepatitis-B-Fälle als im Vorjahr. Viele Flüchtlinge bringen die Krankheit aus ihren Heimatländern mit - und auch die Vorgaben bei der Erfassung haben sich geändert.
Der Ausbruch eines Darmkeims in der Neugeborenen-Intensivstation der Uniklinik Freiburg schreckte vor zehn Monaten Mediziner und Eltern auf. Schutzmaßnahmen verhinderten Schlimmes. Nun ist der Keim wieder da - in abgeschwächter Form.

Pneumologie

Mehr Kompetenz für die klinische Arbeit: Ein neues Lehrformat im Bereich der Tabakentwöhnung steigert den Lernerfolg bei Studierenden und macht sie fit für die Beratung von Rauchern.
Der Medizin-Tourismus in Sachen Stammzelltherapien wird laut Experten immer mehr zum globalen Problem – auch in Bezug auf Patienten mit schweren Lungenerkrankungen.

Dermatologie & Allergologie

Merkelzellkarzinome sind eine aggressive Form der Hautkrebserkrankungen. Es wird vermutet, dass sie durch die Exposition gegenüber ultraviolettem Licht und dem Merkelzell-Polyomavirus (MCPyV) verursacht werden.
Die Hyposensibilisierung ist mit erheblichem Aufwand für Patienten und Krankenkassen verbunden. Forscher am Helmholz Zentrum und der Technischen Universität München wollen den Aufwand senken: mit einer Methode, die ein personalisiertes Verfahren erlaubt.

Allgemeinmedizin

In Bayern gibt es 2016 deutlich mehr Hepatitis-B-Fälle als im Vorjahr. Viele Flüchtlinge bringen die Krankheit aus ihren Heimatländern mit - und auch die Vorgaben bei der Erfassung haben sich geändert.
Der Ausbruch eines Darmkeims in der Neugeborenen-Intensivstation der Uniklinik Freiburg schreckte vor zehn Monaten Mediziner und Eltern auf. Schutzmaßnahmen verhinderten Schlimmes. Nun ist der Keim wieder da - in abgeschwächter Form.

Endokrinologie / Diabetologie

WissenschafterInnen der Karl-Franzens-Universität Graz ist es gelungen, ein Enzym zu identifizieren, das den Transfer von Vitamin A aus der Leber ins Gewebe und in den Blutkreislauf regelt.
Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum zeigten, dass eine proteinarme Diät bei Mäusen die Fett- und Kohlehydrat-Verbrennung und damit den Energieverbrauch steigert.

Nephrologie

Die von der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) vorgelegte S2e-Leitlinie „Gichtarthritis (fachärztlich)“ soll dazu beitragen, bestehende Versorgungslücken zu schließen.
Der Gedanke an einen Klinikaufenthalt löst bei manchen Menschen ein Schaudern aus. Wer sich die Exponate aus der Universitätsklinik Rostock aus den vergangenen Jahrhunderten ansieht, bekommt eine Ahnung, woher das Gruseln stammen könnte.

Verschiedenes

Bei der Hauptversammlung des Pharma-Herstellers Stada fliegen die Fetzen. Misswirtschaft in der Vergangenheit und versteckte Pläne zur Zerschlagung des MDax-Konzerns lauten die gegenseitigen Vorwürfe.
Beim Pharma-Konzern Stada läuft ein knochenharter Machtkampf auf seinen Höhepunkt zu. Investoren wollen die alte Führungsriege abwählen lassen. Ein erster Schritt zur Zerschlagung?