Anzeige
Anzeige

Mein Teaser

Niedergelassene Ärzte und Krankenhäuser
Flur mit Krankenhausbetten
Die Zusammenarbeit zwischen niedergelassenen Ärzten und Krankenhäusern lässt seit langem zu wünschen übrig - oft zum Nachteil der Patienten und zulasten des Gesundheitssystems.

36. Jahrestagung des DKVB
Die 36. Jahrestagung des Deutschen Komitees zur Verhütung von Blindheit e.V. (DKVB) und der Sektion "Internationale Ophthalmologie" der DOG fand in diesem Monat in der Klinik für Augenheilkunde am UK Münster statt.

Vorbilder und Aufklärung sind gefragt
Der Alkoholkonsum bei Kindern und Jugendlichen wird stark durch ihre Eltern beeinflusst. Das zeigen aktuelle Studien der DAK-Gesundheit.

Terrorismus stellt Rettungskräfte, Notärzte und Kliniken vor neue Aufgaben. Für den Fall der Fälle muss in bestimmten Bereichen noch nachgebessert werden, erklären Experten. Und über allem steht die Hoffnung, dass dieser Ernstfall nie eintritt.

Entzündungen und Verletzungen möglich
Farbige Kontaktlinsen sind gerade zur Karnevalszeit ein beliebter Hingucker. Wer die freiverkäuflichen Fun- oder Crazylinsen aber zu lange trägt oder nicht auf die nötige Hygiene achtet, riskiert schwere Verletzungen und Infektionen der Augenhornhaut. Davor warnt die DOG.

«
»

Ophthalmologie

Die Zusammenarbeit zwischen niedergelassenen Ärzten und Krankenhäusern lässt seit langem zu wünschen übrig - oft zum Nachteil der Patienten und zulasten des Gesundheitssystems.
Die 36. Jahrestagung des Deutschen Komitees zur Verhütung von Blindheit e.V. (DKVB) und der Sektion "Internationale Ophthalmologie" der DOG fand in diesem Monat in der Klinik für Augenheilkunde am UK Münster statt.
Anzeige

Orthopädie

Die Zusammenarbeit zwischen niedergelassenen Ärzten und Krankenhäusern lässt seit langem zu wünschen übrig - oft zum Nachteil der Patienten und zulasten des Gesundheitssystems.
Terrorismus stellt Rettungskräfte, Notärzte und Kliniken vor neue Aufgaben. Für den Fall der Fälle muss in bestimmten Bereichen noch nachgebessert werden, erklären Experten. Und über allem steht die Hoffnung, dass dieser Ernstfall nie eintritt.

Urologie

Die Zusammenarbeit zwischen niedergelassenen Ärzten und Krankenhäusern lässt seit langem zu wünschen übrig - oft zum Nachteil der Patienten und zulasten des Gesundheitssystems.
Nach Angaben der Stiftung Gesundheit wird das Praxispersonal als Marketing-Faktor immer wichtiger, die Bedeutung des Internets sei jedoch stark rückläufig.

Onkologie

Ungeachtet der Kritik der Opposition hat die CSU mit ihrer Stimmenmehrheit im Landtag das Gesetz für das bayernweite Krebsregister verabschiedet.
Zelluläre und molekulare Mechanismen der Kortisonwirkung auf Leukämiezellen erstmalig entschlüsselt.

Kardiologie

Zwei Flensburger Wissenschaftler präsentieren neue Lösungen im Bereich der medizinischen Visualisierung: Ein Sonografie-Game und eine spezielle App sollen den Klinikalltag erleichtern.
Um der Überversorgung entgegenzuwirken, schließen sich sieben Institute der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), vier fränkische Praxisnetzwerke mit rund 200 haus- und fachärztlichen Praxen, die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns sowie Vertreter von Krankenkassen zusammen.

Gynäkologie

Die Stiftung Warentest hat 19 Produkte untersucht, die das Leben mit Blasenschwäche leichter machen sollen. Viele fallen durch, weil sie nicht dicht und trocken halten.
Zwei Flensburger Wissenschaftler präsentieren neue Lösungen im Bereich der medizinischen Visualisierung: Ein Sonografie-Game und eine spezielle App sollen den Klinikalltag erleichtern.

Neurologie & Psychiatrie

Der Alkoholkonsum bei Kindern und Jugendlichen wird stark durch ihre Eltern beeinflusst. Das zeigen aktuelle Studien der DAK-Gesundheit.
Bei der Therapie von posttraumatischen Belastungsstörungen wird unter anderem versucht, erlernte Furchtreaktionen einzudämmen. Forscher der Universität Innsbruck haben nun gemeinsam mit amerikanischen Kollegen einen Genregulator ausfindig gemacht, der eine entscheidende Rolle spielt, um die Furcht erfolgreich auszulöschen.

Gastroenterologie

Wissenschaftler der University of British Columbia (UBC) zeigen in einer gerade veröffentlichten Untersuchung an Neugeborenen in Equador, dass ein bestimmter Hefepilz im Darmmikrobiom von Neugeborenen offenbar ein Prädiktor für Asthma ist. 
Das Land Nordrhein-Westfalen (NRW) fördert ein Netzwerk für die bessere Versorgung von Menschen mit Seltenen Erkrankungen.

Pneumologie

Ein Forschungsteam des Inserm hat im Rahmen einer siebenjährigen Studie aufgezeigt, dass ein hoher Konsum von Fleisch- und Wurstwaren (mindestens 4-mal/Woche) mit einer Verschlechterung der Asthma-Symptome verbunden ist.
Wissenschaftler der University of British Columbia (UBC) zeigen in einer gerade veröffentlichten Untersuchung an Neugeborenen in Equador, dass ein bestimmter Hefepilz im Darmmikrobiom von Neugeborenen offenbar ein Prädiktor für Asthma ist. 

Dermatologie & Allergologie

Ein Forschungsteam des Inserm hat im Rahmen einer siebenjährigen Studie aufgezeigt, dass ein hoher Konsum von Fleisch- und Wurstwaren (mindestens 4-mal/Woche) mit einer Verschlechterung der Asthma-Symptome verbunden ist.
Ein internationales Forschungsnetzwerk unter Leitung des Bayreuther Biochemikers Prof. Dr. Clemens Steegborn hat erstmals kleine Moleküle hergestellt, die in der Lage sind, das Enzym Sirtuin 6 zu aktivieren. Zugleich ist es gelungen, wesentliche strukturelle Voraussetzungen dieser Prozesse aufzuklären. Die neuen Forschungsergebnisse ermöglichen die Entwicklung von Wirkstoffen, die beim Kampf gegen altersbedingte Erkrankungen helfen können.

Allgemeinmedizin

Ein Forschungsteam des Inserm hat im Rahmen einer siebenjährigen Studie aufgezeigt, dass ein hoher Konsum von Fleisch- und Wurstwaren (mindestens 4-mal/Woche) mit einer Verschlechterung der Asthma-Symptome verbunden ist.
Nach Angaben der Stiftung Gesundheit wird das Praxispersonal als Marketing-Faktor immer wichtiger, die Bedeutung des Internets sei jedoch stark rückläufig.

Endokrinologie / Diabetologie

Entzündungsforscher aus Lübeck und Cincinnati (USA) haben einen überraschenden Mechanismus im Stoffwechsel aufgedeckt, der neue therapeutische Ansätze zur Behandlung der häufigsten Fettspeicherkrankheit Morbus Gaucher eröffnet. 
Ende Juni 2017 übergibt der langjährige Geschäftsführer der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG), Dr. Dietrich Garlichs (69), die Geschäftsführung einer der größten medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaften in Deutschland an seine Nachfolgerin Barbara Bitzer (46).

Nephrologie

Am 9. März ist Weltnierentag. Wie in jedem Jahr bietet die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) ihren Mitgliedern Flyer und Plakate für ihre Praxen, Kliniken oder Veranstaltungen an. 
Für das Transplantatüberleben bei Kindern ist es offenbar wichtiger, dass die Niere von einem Lebendspender (LS) stammt, als dass die HLA-Merkmale übereinstimmen. Dies zeigt eine Studie mit 1378 pädiatrischen Nierentransplantatempfängern.

Verschiedenes

Nach Angaben der Stiftung Gesundheit wird das Praxispersonal als Marketing-Faktor immer wichtiger, die Bedeutung des Internets sei jedoch stark rückläufig.
Farbige Kontaktlinsen sind gerade zur Karnevalszeit ein beliebter Hingucker. Wer die freiverkäuflichen Fun- oder Crazylinsen aber zu lange trägt oder nicht auf die nötige Hygiene achtet, riskiert schwere Verletzungen und Infektionen der Augenhornhaut. Davor warnt die DOG.