Anzeige
Anzeige
Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)
In Bayern wächst nach Erkenntnissen des bayerischen Gesundheitsministeriums das Risiko, sich bei einem Aufenthalt in der freien Natur mit dem Erreger der Hirnhautentzündung zu infizieren.
  • In Bayern wächst nach Erkenntnissen des bayerischen Gesundheitsministeriums das Risiko, sich bei einem Aufenthalt in der freien Natur mit dem Erreger der Hirnhautentzündung zu infizieren.
  • Auch wenn akute Stressmomente oft der Auslöser für einen plötzlichen Herztod sind, geht dem in vielen Fällen bereits eine längere Phase depressiver Gefühle voraus. Die psycho-sozialen Aspekte kardiologischer Leiden sollten stärker beachtet werden, betonen Experten auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie in Mannheim.
  • Der Bayerische Hausärzteverband sieht die hausärztlichen Allgemeinmediziner durch deren Ausbildung ausreichend qualifiziert, um dem älteren Patienten in jeder Hinsicht gerecht zu werden. Dem widerspricht nun der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie in einer direkten Stellungnahme.
  • Der kürzlich beschlossene „Masterplan Medizinstudium 2020“ stößt bei wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Ärzteverbänden auf ein geteiltes Echo zwischen grundsätzlicher Zustimmung mit Kritik bis zu überwiegender Enttäuschung. 
  • Im April dieses Jahres ist nun ein vom GKV-Spitzenverband gefördertes Projekt an den Start gegangen, das den erhöhten Bedürfnissen demenzkranker Patienten an Betreuung und Tagesstrukturierung Rechnung tragen soll.
  • In Fürth haben sich Akteure aus dem Bereich der Demenzversorgung an der Wilhelm Löhe Hochschule (WLH) getroffen, um sich über die Herausforderungen, Situation und Entwicklungsmöglichkeiten in der Diagnostik, Behandlung, Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz und in der Unterstützung ihrer pflegenden Angehörigen in Fürth auszutauschen.
Anzeige
  • Ein neuartiges Exoskelett könnte Querschnittsgelähmten auf die Beine helfen: Das Fraunhofer IPA hat ein Gestell der Firma Ortho-Systems um eine Adaption erweitert, mit der Patienten nicht nur gehen, sondern auch Steigungen von bis zu sieben Grad überwinden können.
  • Erneuter Rückschlag bei der Suche nach einem Alzheimer-Medikament: Der monoklonale Antikörper Solanezumab hat in der Phase-3-Studie EXPEDITION3 nicht den primären Endpunkt erreicht. Untersucht wurde der Wirkstoff bei Menschen mit einer leichten Alzheimer-Demenz.
  • Zwei Wissenschaftler aus Deutschland und den USA teilen sich in diesem Jahr das mit 120.000 Euro dotierte Stipendium der Tom Wahlig-Stiftung zur Erforschung der Hereditären Spastischen Paraplegie.
  • Prof. Ulrich Sachsse ist mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Damit wird die wissenschaftliche und gesellschaftspolitische Arbeit des Psychiaters und Psychotherapeuten auf dem Gebiet der Psychotraumatologie gewürdigt.