Anzeige
Anzeige
Bei Verletzungen entwickeln Organe neues Bindegewebe; die Wunde kann vernarben. Dieser Prozess der Bindegewebsfaserbildung kann jetzt nichtinvasiv und auf molekularer Ebene beobachtet werden, berichten amerikanische Wissenschaftler in der Zeitschrift "Angewandte Chemie". 
  • Prof. Jörg Fuchs hat am 1. Juli 2017 für ein Jahr die Präsidentschaft der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) übernommen. Der Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie am Universitätsklinikum Tübingen löst damit turnusgemäß Prof. Tim Pohlemann aus Homburg/Saar ab. Mit der Amtszeit des neuen Präsidenten wechseln auch andere Positionen im Präsidium der DGCH.
  • Der Gesundheitsausschuss  hat die Personalvorschläge der Körperschaften für die unparteiischen Mitglieder des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) abgelehnt. Die Körperschaften zeigten sich enttäuscht, der Bundesverband niedergelassener Fachärzte (BVNF) sieht die Selbstverwaltung bereits am Ende.
Anzeige